Umgestaltung, Erweiterung und energetische Sanierung der Hauptstelle der Grafschafter Volksbank in Nordhorn – Eröffnung im Juni 2015

LINDSCHULTE-Geschäftsführer Thomas Garritsen zur Umgestaltung, Erweiterung und energetische Sanierung der Hauptstelle der Grafschafter Volksbank in Nordhorn
22. Juli 2015
Video zur Eröffnung der neuen Hauptstelle der Grafschafter Volksbank in Nordhorn
22. Juli 2015

Umgestaltung, Erweiterung und energetische Sanierung der Hauptstelle der Grafschafter Volksbank in Nordhorn – Eröffnung im Juni 2015

Im Frühjahr 2011 erhielt LINDSCHULTE Ingenieure + Architekten den Gesamt-Planungsauftrag für die Neugestaltung der Grafschafter Volksbank eG in Nordhorn. Erhöhte Anforderungen an den Kundenverkehr sowie größerer Platzbedarf machten eine Grundsanierung des Anfang der 70er Jahre errichteten Gebäudes, auch unter energetischen und gebäudetechnischen Gesichtspunkten, sowie eine Erweiterung inklusive einer Tiefgarage mit 39 Slplätzen notwendig. In den Händen des Nordhorner Planungsbüros lag damit die komplette Planungsverantwortung für ein bedeutendes regionales Leuchtturmprojekt: Das größte Bauprojekt in der über 100-jährigen Geschichte der Grafschafter Volksbank – in einer städtebaulich exponierter Lage. Eine in jeder Hinsicht spannende Aufgabe – zumal viele Arbeiten „unter laufender Rahmenfunktion“ durchzuführen waren. Für die Neugestaltung war dem Vorstand der Volksbank eine „wegweisende“ Konzeption des Arbeitsumfeldes im Sinne Ihrer Mitarbeiter und Kunden äußerst wichtig. Deshalb wurde für das Thema Arbeits- und Bürowelten mit Umfeldgestalter Ulrich Krüger aus Münster ein Partner ins Boot geholt, mit dem gemeinsam der Bank neue Sichtweisen zeitgerechter und modernster Arbeitskommunikation dargeslt werden konnten.