Eine Brücke auf Reisen – Schone & Bruns in Meppen baut Eisenbahnbrücke

LINDSCHULTE untersucht Kanalnetz in Lengerich
25. Juli 2015
Kandziora in Niederlangen weitet Produktion aus – LINDSCHULTE Meppen
25. August 2015

Eine Brücke auf Reisen – Schone & Bruns in Meppen baut Eisenbahnbrücke

Die Konstruktion wurde vom Standort der Firma Schone & Bruns im Industriegebiet Meppen-Hün über die Straße zum benachbarten Eurohafen Meppen-Haren gebracht und auf ein Schiff verladen.

Die eingleisige stählerne Fachwerk-Bogenbrücke mit einem Gesamtgewicht von über 350 Tonnen soll das Hauptgelände des Chemieparks Marl mit der nördlich des Kanals gelegenen Erweiterungsfläche verbinden.

Doch die Brücke dient zukünftig nicht nur dem Eisenbahnverkehr. Seitlich angebracht sind Kragarme, die auf der einen Seite einen Rad- und Fußweg, auf der anderen Seite eine Kabel- und Rohrführung tragen. Die Gleise liegen innerhalb einer Fahrbahn aus Schwerlastrosten, sodass auf dieser Fahrspur auch einspuriger Straßenverkehr, zum Beispiel für Rettungsfahrzeuge, möglich ist.

Für den Transport wurde die Strecke zum Hafen der Größe der Brücke angepasst, sodass Straßenlaternen und Zäune weichen mussten. Einige Straßenabschnitte wurden verbreitert.

LINDSCHULTE Emsland war mit einer Bestandsaufnahme zur Planung der Verkehrsflächen beauftragt. Außerdem erfolgte ein Beweissicherungsverfahren mit Zustandsbewertung der Straßen sowie die Objektplanung und Bauleitung zur Umsetzung der Maßnahme an unserem Standort in Meppen.

Meppener Tagespost, 24.08.2105