Sanierung Schmutzwasser-Pumpstation Wietmarschen-Lohne

TGA - Gasmotorwärmepumpen Yanmar und Gärtner-Freikühler auf dem Dach der Grafschafter Volksbank in Nordhorn
Besondere Herausforderungen an Architektur und TGA
11. Januar 2016
LINDSCHULTE auf der iro 2015
Oldenburger Rohrleitungsforum – iro 2016: Wir sind dabei!
25. Januar 2016

Sanierung Schmutzwasser-Pumpstation Wietmarschen-Lohne

Sanierung Schmutzwasser-Pumpwerk Wietmarschen-Lohne

Sanierung Schmutzwasser-Pumpwerk Wietmarschen-Lohne

Quelle: NOZ, 08.01.2016

Mitte Januar wird in Lohne das Schmutzwasser-Pumpwerk saniert. Aufgrund der rasanten baulichen Entwicklungen der vergangenen Jahre und einer veralteten Technik der Pumpen sah sich die Gemeinde Wietmarschen gezwungen, das Schmutzwasser-Pumpwerk an der Heinrichstraße zu sanieren.

Die zuständige Bauingenieurin Christine Erhardt von der Nordhorner LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft erläutert die Maßnahme: In den kommenden Wochen wird die Herstellung eines Armaturenschachtes umgesetzt. Dieser wird planmäßig am 19. Januar in einem Stück mit einem Schwertransporter zum Pumpwerk an die Heinrichstraße geliefert. An diesem Tag muss die Straße gesperrt werden. Der neue Armaturenschacht wird schließlich an die vorhandene Druckrohrleitung angeschlossen. Ebenfalls geplant ist die Installation einer neuen Steuerung. Wesentlicher Bestandteil dieser ist die geplante Verbindung zur Kläranlage in Lingen über eine bestehende Telefonleitung, so dass auf diese Weise von dort jederzeit die Überwachung des Pumpwerks möglich ist.

NOZ: Sanierung Schmutzwasser-Pumpstation Wietmarschen-Lohne