Frischgeflügel investiert 30 Millionen Euro in Haren | LINDSCHULTE Meppen

Bahnhof Nordhorn mit Radstation - Visualisierung: LINDSCHULTE Ingenieure + Architekten
Nordhorn setzt auf neue Wohnungen und die Bahn
17. Januar 2017
Logo LINDSCHULTE Ingenieure + Architekten
Niepkuhlen: Abriss der maroden Brückenteile hat begonnen
18. Januar 2017

Frischgeflügel investiert 30 Millionen Euro in Haren | LINDSCHULTE Meppen

Stammsitz Rothkötter in Meppen-Versen

Stammsitz Rothkötter in Meppen-Versen

Die Emsland Frischgeflügel in Haren (Bild: Stammsitz Rothkötter in Meppen-Versen) plant eine Erweiterung. Wie Unternehmenschef Franz-Josef Rothkötter mitteilte, soll durch die Baumaßnahmen insgesamt die Prozessqualität verbessert werden. In den Jahren 2016 und 2017 werde man in Haren 30 Millionen Euro investieren. Emsland Frischgeflügel hat einen Masterplan für die zukünftige Entwicklung in Haren erarbeitet und benötigt deshalb rund 8,2 Hektar Land, die um das Gelände des Geflügelschlachthofes liegen und zum größten Teil aus Kiefernwald bestehen.

Ein Grund für die Erweiterung ist die schon vor einiger Zeit umgesetzte Integration der Transportlogistik und Warenauslieferung in das Unternehmen. Diese Aufgabe hatten zuvor Fremdunternehmen übernommen.

Das Unternehmen plant neben zusätzlichen Lagergebäuden auch eine Erweiterungsoption für das Tiefkühllager sowie Erschließungsmaßnahmen, die zur Entzerrung des Lastverkehres beitragen. Geplant sind unter anderem eine neue südliche Zufahrt, die Neugestaltung der Parkplätze rund um den Geflügelverkaufsshop, sowie Erschließungsstraßen und Stellplätze. Die Vorhaben erfordern zusätzlich eine Neuregelung der Oberflächenentwässerung sowie der betrieblichen Kläranlage. Hierzu ist es notwendig, die bisher dezentral gelegenen Rückhaltebecken auf dem Betriebsgelände aufzulösen und durch ein zentrales Sammelbecken zu ersetzen. Für den Eingriff in den Kiefernwald wird das Unternehmen Ersatzanpflanzungen vornehmen.

Die genannten Infrastrukturmaßnahmen (Straßenplanung, Oberflächenwasserplanung, Kläranlagenerweiterungsplanung, Erschließungsplanung, Bauleitplanung …) wurden bzw. werden von der LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft Emsland mbH geplant.

NOZ, 03.01.2017: Frischgeflügel investiert 30 Millionen Euro in Haren NDR fernsehen, 04.01.2017: Rothkötter will 30 Millionen investieren