Neubau RRB „Industriegebiet-Süd“
4. August 2015
Umbau Zentrale Omnibushaltestelle (ZOH) sowie Bahnhofsumfeld
4. August 2015

Wassertechnik Westumgehung Emsdetten

Westumgehung Emsdetten

Wassertechnik

Der Kreis Steinfurt beauftragte LINDSCHULTE mit der Planung der Westumgehung Emsdetten zur Entlastung der innerstädtischen Verkehrssituation.

Die Westumgehung teilt sich in drei Bauabschnitte auf, welche verschiedene Kreis- und Landesstraßen miteinander verbinden.

Aus wassertechnischer Sicht musste ein Konzept entwickelt werden, welches die schadlose Ableitung des auf die Verkehrsflächen und die Böschungsbereiche anfallenden Niederschlagswassers gewährleistet. Zudem musste sichergestellt werden, dass die vorhandene Gewässersituation beibehalten werden kann. Realisiert wurde es über eine Kombination aus gedrosselter Einleitung und Versickerung.

Projektdaten:

  • Länge 5,75 km
  • Versickerungsmulden 57 Stck
  • Ableitgräben 7 Stck 
  • Rückhaltegräben 2 Stck  
  • Filterschächte 2 Stck
  • Durchlässe 34 Stck
  • Bauvolumen 13,8 Mio. €

Leistungsbilder im Einzelnen:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe

Auftraggeber:

Gemeinde Salzbergen

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Marc-Christian Vrielink

Geschäftsführer