Sanierungsplanung

Der Sanierung und dem Unterhalt von Brücken kommt eine zunehmend größere Bedeutung zu. In Zeiten knapper Haushaltsmittel stellt sich häufig die Frage, ob es bei gravierenden Bauwerksschäden Handlungsalternativen zu einem vollständigen Neubau gibt. Wir liefern Ihnen Kosten-Nutzen-Analysen zur Entwicklung von Handlungsalternativen und Entscheidungshilfen über den Umfang von sinnvollen Erhaltungs- und Sanierungsaufwendungen.

Bei ausgeprägten Schadensfällen berechnen wir die Resttragfähigkeit und formulieren Aussagen zur voraussichtlichen Restlebensdauer . Die dazu erforderlichen Proben zur Analyse zeitabhängiger Schädigungsprozesse wie Korrosion durch Karbonatisierung und Chloridkonzentration gewinnen wir im Rahmen der Bauwerksprüfung kostengünstig mit eigenen Kernbohrgeräten.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Reiner Koopmannn

Geschäftsführer