Geoinformationssysteme (GIS)

Eine unserer Abteilungen widmet sich der Bestandserfassung und Pflege sowie der digitalen Sachdatenverwaltung öffentlicher und industrieller Infrastruktur. Hierbei geht es um alle Geodaten sämtlicher Medien. Auch oberirdische Infrastruktur wie Straßen bis hin zu bergmännischen Risswerken gehören zum Anwendungsumfang. Wir vermessen Ihre baulichen Anlagen mit unseren eigenen Vermessungstrupps oder digitalisieren alternativ die vorhandenen analogen Bestandsunterlagen als Grundlage der weiteren GIS-Bearbeitung.

Leistungsspektrum (Auszug)

  • Aufbau, Migration und Pflege von GIS-Datenbanken
  • Auswertung und Präsentation geographischer u. abwassertechnischer Daten
  • Bestandsdokumentation industrieller und gewerblicher Anlagen
  • Definition von Abfragen und Selektionen innerhalb eines GI-Systems
  • Digitale Luftbildauswertung
  • Digitalisierung analoger Bestandsdaten
  • Entwicklung datenbankgestützter (Kanal-)Sanierungsstrategien
  • Erstellen bergmännischer Risswerke
  • Georeferenzieren von Raster- und Vektordaten
  • Hydraulische Informationssysteme
  • Integration von Geodaten (ALK, AFIS, ALKIS, ATKIS)
  • Kanaldatenbanken
  • Kanalzustandsklassifizierung und -bewertung
  • Koordinatentransformation unterschiedlicher Koordinatensysteme
  • Leitungserkundungen
  • Markscheidewesen
  • Modellierung von Leitungsnetzen und Netzwerkanalyse
  • Organisation/Verwaltung von Kanalreinigungen und TV-Inspektionen
  • Ortung von unklaren Netzverläufen
  • Recherche von Altunterlagen
  • Unterflurmedien-Informationssystem
  • Verknüpfung von Sachdaten und Geometriedaten
  • Zuordnung von TV-Inspektionsdaten zu Datenbankobjekten
  • Befliegungen mit Flug-Drohnen

LINDSCHULTE
Ingenieurgesellschaft mbH


Seilerbahn 7
48529 Nordhorn

Tel.: +49 5921 8844-0
Fax: +49 5921 8844-22
info@lindschulte.de

zum Kontaktformular