Hochwasserschutz und Gewässerplanung

Für die anspruchsvollen Aufgabenstellungen der Gewässerhydraulik und wasser­baulicher Projekte entwickeln wir interdisziplinäre Lösungen im Zu­sam­men­wirken mit Fachthemen wie Geologie, Ökologie, Hydrologie bis hin zum Fördergeldmanagement. Mittels innovativer Softwaremodelle erarbeiten wir 1D stationäre und instationäre Wasserspiegelberechnungen, 2D instationäre Strö­mungsberechnungen sowie alle weiteren fachingenieurtechnischen Be­rech­nun­gen. Abgerundet wird der Bereich durch ingenieurbiologische Verfahren.

Leistungsspektrum (Auszug)

  • 1D - stationäre und instationäre Wasserspiegellagenberechnungen
  • 1D-numerische Fließgewässersimulation
  • 2D - instationäre Strömungsberechnungen
  • 2D-numerische Fließgewässersimulation
  • Abschätzung von Geschiebetransport
  • Altarmanbindungen
  • Berechnung von Überflutungsszenarien
  • BWK-M3 | M7 Betrachtungen
  • Drainageplanungen
  • Ermittlung von Überschwemmungsgrenzen
  • EU-Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL)
  • Fischaufstiegsanlagen | Fischpässe | Fischtreppen
  • Fließgewässerentwicklungskonzepte
  • Folgenabschätzungen mittels Flutflächenanalysen
  • Gewässerausbau und Unterhaltung
  • Gewässergütekartierung
  • Hochwasseralarmpläne
  • Hochwasserrückhaltebecken (HRB)
  • Hochwasserrückhaltungen
  • Hochwasserschutzkonzepte
  • Hochwasserschutzplanungen
  • Ingenieurbiologische Verfahren
  • Kleinstwasserkraft
  • Nachweis von Überschwemmungsgebieten
  • Naturnaher Ausbau von Fließgewässern
  • Naturnaher Wasserbau
  • Polder | Flutungspolder
  • Renaturierung von Fließgewässern
  • Retentionsausgleich
  • Schaffung von Gewässerdurchgängigkeit
  • Schubspannungsberechnungen
  • Sohlrampen | Sohlgleiten
  • Wehranlagen

LINDSCHULTE
Ingenieurgesellschaft mbH


Seilerbahn 7
48529 Nordhorn

Tel.: +49 5921 8844-0
Fax: +49 5921 8844-22
info@lindschulte.de

zum Kontaktformular