fbpx

Verkehrskonzept Altstadt Recklinghausen: Gutachter will Lieferverkehr ausbremsen | LINDSCHULTE + KLOPPE Düsseldorf

Trasse Radschnellweg Köln - Frechen als Fahrradstrasse
Radschnellweg Köln – Frechen | Generalplanung: LINDSCHULTE + KLOPPE Düsseldorf
14. Dezember 2016
Gewässermodell: Die Simulation macht Planungsvarianten der Sohlgleite vergleichbar.
Mehr Natur am Dinkelwehr War in Lage
15. Dezember 2016

Verkehrskonzept Altstadt Recklinghausen: Gutachter will Lieferverkehr ausbremsen | LINDSCHULTE + KLOPPE Düsseldorf

KFZ in Parkierungsanlagen im Rahmen des Verkehrskonzepts Altstadt Recklinghausen

KFZ in Parkierungsanlagen im Rahmen des Verkehrskonzepts Altstadt Recklinghausen

Verkehrskonzept für Altstadt Recklinghausen vorgestellt

Wenn die Vorschläge umgesetzt werden, die das Ingenieurbüro LINDSCHULTE + KLOPPE (Düsseldorf) erarbeitet hat, brechen für Paketzusteller, Lieferanten und Geldboten in der Altstadt von Recklinghausen harte Zeiten an. Das Befahren der Innenstadt soll nur noch in Ausnahmefällen erlaubt werden, die Lieferzeit zwischen 20 und 11 Uhr wollen die Experten aufheben.

„Unser Ziel ist es, die Altstadt so weit wie möglich vom motorisierten Verkehr frei zu halten“, sagte Gutachter Philipp Nahr, der das Gutachten bei einer Infoveranstaltung vorstellte.

Gemeinsam mit seiner Kollegin Beata Brückner hatte er im Februar an mehreren Tagen den Verkehr beobachtet und gezählt. Fazit: An die Lieferzeiten hält sich in der Fußgängerzone kaum jemand, den ganzen Tag über rollen Fahrzeuge durch die Altstadt. Um den Kunden das ungestörte Flanieren zu ermöglichen, schlagen die Gutachter vor, auf Lieferzeiten prinzipiell zu verzichten, die Fußgängerzone deutlich auszuweiten und im Altstadtgebiet etwa zehn Lieferzonen einzurichten, die den ganzen Tag über angesteuert werden. „Dort können Lieferanten ihre Fahrzeuge abstellen und von dort aus ihre Kunden beliefern“, sagte Nahr.

„Es gibt in der Altstadt unterschiedliche Interessen. Unser Gutachten und seine Empfehlungen sind ein Kompromiss, zu dem wir in vielen Gesprächen mit Vertretern der Stadtverwaltung gefunden haben. Bewähren sich die Maßnahmen, kann man sie weiter ausbauen“, erklärte Brückner.

Das Gutachten und die Präsentation von LINDSCHULTE + KLOPPE sind auf der Internetseite der Stadt abrufbar.

Recklinghäuser Zeitung, 17.11.2016: Gutachter will Lieferverkehr ausbremsen