fbpx

Ausgezeichnet – Bad Bentheim ist Bahnhof des Jahres 2019

Propertunities Düsseldorf | Senior Projektmanager (m/w/d)
21. November 2019
von links nach rechts: Bürgermeister Thomas Berling, Erster Kreisrat Dr. Michael Kiehl, Andreas Kinser (Grafschafter Volksbank), Helmut Schütman, Frank Legtenborg (beide Grafschafter Immobilienmanagement GmbH), Christa Reremoser (BKW Engineering), Marc-Christian Vrielink, Reiner Koopmann, Thomas Garritsen (alle LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft mbH), Thimo Weitemeier (Stadt Nordhorn), Dieter Jäckering (LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft mbH)
LINDSCHULTE Neubau – offizieller Spatenstich in Nordhorn
29. November 2019

Ausgezeichnet – Bad Bentheim ist Bahnhof des Jahres 2019

LINDSCHULTE als Generalplaner

Feierliche Enthüllung der Siegertafel zum „Bahnhof des Jahres 2019“ in Bad Bentheim – und LINDSCHULTE ist ganz vorne mit dabei. Als Generalplaner ist die LINDSCHULTE-Gruppe verantwortlich für den geplanten Bahnhof sowie das Umfeld, das Gesamtkonzept wird mit diesem Titel in die „Hall of Fame“ der besten deutschen Bahnhöfe aufgenommen.

Mit dieser Ehrung würdigt „die Jury der Allianz pro Schiene die besondere Kundenfreundlichkeit des Bahnhofs in Bad Bentheim“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

Überzeugendes Konzept von LINDSCHULTE

Verantwortlich ist LINDSCHULTE als Planer neben dem Bahnhofsgebäude unter anderem für den Vorplatz mit dem modernen Busbahnhof direkt vor der Empfangshalle sowie Parkmöglichkeiten via Park&Ride-Platz für Autos und einer attraktiven Radstation für Fahrräder. Laut Jury passt hier alles zusammen, was einen Bahnhof auszeichnet und zu einem kundenfreundlichen und attraktiven Ort für die Menschen werden lässt.

Die Bedeutung kundenfreundlicher Bahnhöfe für die Region hob Uwe Fietzek, Landrat des Landkreises Grafschaft Bentheim, hervor. „Mit der Reaktivierung des Personenverkehrs auf der Schienenstrecke von Bad Bentheim nach Neuenhaus hat die Grafschaft das Angebot für Pendler, Reisende, Schüler und andere im vergangenen Jahr deutlich verbessert“, sagte Fietzek. „Nun können wir erneut einen großartigen Erfolg für den Schienenverkehr in der Region feiern. Mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung ist es gelungen, den Bahnhof in Bad Bentheim in frischem Glanz erstrahlen zu lassen.“