Umbau Stadtbahnhaltestelle Schlüterstraße, Düsseldorf

Ziel der gemeinsamen Baumaßnahme der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Rheinbahn war der barrierefreie Ausbau der Stadtbahnhaltestelle, die Verbesserung der Radwegeverbindung und die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Verkehrsanlage durch den Umbau vorhandener Engstellen. 

Facts & Figures

Fertigstellung

2022

Leistungen

Verkehrsanlagen LPH 2, 3, 5 - 9 HOAI, Leitungskoordination, Projektsteuerung

Bauherr

Landeshauptstadt Düsseldorf / Rheinbahn AG

Ausgeführte Arbeiten

Straßenbauarbeiten, Bahnsteige

ARGE

STRABAG AG

Auftraggeber

Landeshauptstadt Düsseldorf

Ziel der gemeinsamen Baumaßnahme der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Rheinbahn war der barrierefreie Ausbau der Stadtbahnhaltestelle, die Verbesserung der Radwegeverbindung und die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Verkehrsanlage durch den Umbau vorhandener Engstellen. Die ersten Planungen wurden bereits 2007 erarbeitet, die eigentliche Ausführung der Baumaßnahme wurde jedoch aus unterschiedlichsten Gründen immer wieder verschoben, womit jedes Mal auch neue Anforderungen in die Planung mit eingingen, wie zum Beispiel die nun großzügig ausgebauten Radwege. Lindschulte Düsseldorf plante die Gesamtmaßnahme und erbrachte während der Ausführung die Projektsteuerung und Bauoberleitung. Das Ergebnis spricht für sich: sowohl Stadtbahnen als auch Busverbindungen sind nun deutlich leistungsfähiger, die Bahnsteige sind barrierefrei ausgebaut, die Radwege sind wesentlich breiter, neue Signalanlagen verbessern zudem die Leistungsfähigkeit des Individualverkehrs und alle Engstellen wurden beseitigt.